Hanf / Leinen - Korokan

Vintage japanische unbenutzte Stoffe aus Asa = Hanf und/ oder Leinen, oft relativ steife harte Materialien, die erst im Laufe der Nutzung weicher und schmiegsamer werden. Vor allem Hanf wurde für die klassische hausgemachte Arbeitsbekleidung eingesetzt - und später durch die weichere Baumwolle ersetzt.  Hanf und Leinen sind aber sehr viel langlebiger als Baumwolle aufgrund der viel längeren Fasern, so dass sich die Investition in gute Stoffe bezahlt macht. Hanf ist sehr selten geworden, noch viel seltener wären die Bananenfasern und andere Ramie / Nesselfasern die auch viel eingesetzt wurden aber kaum noch zu bekommen sind, weil die Herstellung nur handwerklich möglich ist und sich industrieller Fertigung verweigert.

Filtern nach

Farbgruppe

Farbgruppe