Pflege

Korokan verarbeitet vorrangig ältere, historische bis antike Textilien, die entsprechend Altersspuren wie kleine Fehler, Flecken, oder ähnliches aufweisen können. Dies ist Bestandteil der Upcycling Produkte und insofern kein Reklamationsgrund.

Kimono können grundsätzlich nicht im Ganzen gewaschen werden - in Japan werden sie aufgetrennt, zu einer Stoffbahn (Araihari) wieder zusammengenäht  - und als solches gewaschen oder gereinigt - und dann wieder zu einem Kimono zusammengenäht. 

Seide, Brokat, Stoffe mit Stickereien, handbemalte Seiden etc. sind entsprechend empfindlich und können nur von Fachbetrieben gereinigt werden. Einzelinformationen zu den Artikeln finden Sie jeweils dort.